A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

implizite Bewertung

 
     
   
Bezeichnung für eine multiattribute Bewertung, wenn dem Beurteiler klar ist, daß das Beurteilungsobjekt mehrere Attribute hat, der Beurteiler aber eine holistische, intuitive Bewertung vornimmt, bei der die Bewertungen des Objekts auf den Attributen "irgendwie" integriert sind (explizite Bewertung, Entscheidungsregeln).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Implementierung
implizite Erziehungstheorien
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Als-ob-Spiel | Mishel Uncertainty in Illness Scale | Differentielle Psychologie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon