A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Internationale Klassifikation Psychischer Störungen ICD-10 Kap. V (F) - Forschungskriterien

 
     
   
die durch die WHO vorgelegten ICD-10-Forschungskriterien, die für den wissenschaftlichen Gebrauch vorgesehen sind. Sie enthalten im Vergleich zu den ICD-10-klinisch-diagnostischen Leitlinien deutlich striktere diagnostische Kriterien, um zu einer stärkeren Stichprobenhomogenisierung beizutragen. Neben den Kodierungsziffern und den Störungsbezeichnungen werden im Test nur die eigentlichen diagnostischen Kriterien und Verknüpfungsregeln aufgeführt. Zusätzliche Störungen, die einer weiteren wissenschaftlichen Validierung bedürfen, sind im Anhang benannt. Die Forschungskriterien verdeutlichen klar und übersichtlich das Gesamtkonzept und die diagnostischen Kriterien der ICD-10.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
International Union of Psychological Science
Internationale Klassifikation Psychischer Störungen ICD-10 Kap. V (F) - Klinisch-diagnostische Leitlinien
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wahnidee | WMS-R | Vaterimago
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon