A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Introjektion

 
     
   
Aufnahme von bestimmten Teilen des Verhaltens oder Merkmalen einer anderen Person, während bei der Identifizierung eine ganze Person als Vorbild nachgeahmt wird. Häufig wird nicht genau zwischen Introjektion und Identifizierung unterschieden, obwohl diese Unterscheidung durchaus sinnvoll sein kann.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
intrinsische Ziele
Introspektion
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hirnhäute | Deutungs-Tests | Potentialanalyseverfahren
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon