A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

KAB

 
     
 
Kurzfragebogen zur aktuellen Beanspruchung, erfaßt die situationsabhängige subjektive Beanspruchung von Jugendlichen und Erwachsenen, wobei Beanspruchung als Teilaspekt des momentanen Befindens und als eindimensionales bipolares Konstrukt definiert wird. Der KAB besteht aus den jeweils folgenden sechs bipolar angeordneten positiven und negativen Adjektiven: Jetzt fühle ich mich: angespannt/gelassen, beklommen/gelöst, unbekümmert/besorgt, unruhig/entspannt, skeptisch/vertrauensvoll und behaglich/unwohl, die eine 6-stufige Rangskala begrenzen. Das Erhebungsinstrument weist eine sehr kurze Bearbeitungsdauer von ein bis zwei Minuten auf und kann somit gut auch innerhalb kurzer Retestintervalle angewandt werden. Zu diesem Test liegt eine computergestützte Fassung im Hogrefe TestSystem vor.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
K-ABC
KABA-Leitfaden
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Nancyer-Schule | Defekt | Ergothymie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon