A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

künstliche Intelligenz

 
     
   
artifizielle, maschinelle Intelligenz, Teilgebiet der Informatik mit dem Ziel, Computer für die Bewältigung von Aufgaben und das kreative und lernfähige Lösen von Problemen zu programmieren, deren Erledigung durch Menschen im allgemeinen als intelligente Leistung angesehen wird; Forschungsansatz zur Analyse der Kognition und Fortentwicklung des Ansatzes der Informationsverarbeitung. Sachgebiete der Künstlichen Intelligenz sind die Entwicklung von Strategieprogrammen (Spieltheorie), Spracherkennung, Robotik, Expertensysteme.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
künstlerisches Schaffen
Kunstpsychologie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Größen-Gewichts-Täuschung | Konditionalsatz | erlernte Hilflosigkeit
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon