A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Informatik

 
     
   
Wissenschaft der rationalen, vorrangig maschinell unterstützten Verarbeitung von Informationen, die menschliche Fachkenntnisse und Kommunikation in technischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereichen unterstützen sollen. Der Name "Informatik" geht auf einen Vorschlag der Académie Française zurück, die sich mit dieser Bezeichnung bewußt von dem angloamerikanischen Begriff "Computer Science" und der damit verbundenen "Maschinenorientierung" abgrenzen wollte (Computer; Informationsverarbeitung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
informale Arbeitsgruppe
Information
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Metastase | Masse | reaktive Anspannungssteigerung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon