A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Kontaktunterbrechungen

 
     
   
Begriff aus der Gestalttherapie (R. Resnick) zur Kennzeichnung des spezifischen Musters, wie sich eine Person im Kontakt mit seiner Umwelt unterbricht. Kontaktunterbrechungen werden schädlich, wenn sie den Menschen an Homöostase und Wachstum hindern.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kontaktstörungen
Kontaktzyklus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : IE-Scales | Metakodes | WRT
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon