A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

KVS-P

 
     
   
Kreativitätstest für Vorschul- und Schulkinder, Einzeltestung zur Erfassung von divergenten Handlungs- und Imaginationsfähigkeiten. Er besteht aus sechs weitgehend sprachfreien Untertests (3 zu divergenten Handlungspotentialen und 3 zu divergenten Imaginationspotentialen), die weder Lese- noch Schreibfähigkeiten voraussetzten. Die Tests beinhalten offene Aufgabenstellungen mit offenen Reaktionsmöglichkeiten, werden ohne Zeitbegrenzung durchgeführt und repräsentieren die Motivation und das Interesse der Vorschul- und Primärschüler. Der KVS-P kann vom Kindergartenalter bis zum Orientierungsstufenalter als Einzeltestung im Rahmen der pädagogisch-psychologischen Leistungsdiagnostik und der klinisch-psychologischen Persönlichkeitsdiagnostik eingesetzt werden.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
KVP
KVT
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Geschlechtsrollenerziehung | Schwere-Übung | extravertierter Typus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon