A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lautprüfscheibe

 
     
   
erfaßt den Lautbestand, überprüft die Lautbildung und das Phonemgehör von Probanden mit Verdacht auf "Mängel" im Bereich der Lautbildung (Laut). Die Lautprüfscheibe ist in sechs Felder untergliedert, die jeweils bestimmten Lautbereichen zugeordnet sind. In jedem Feld befinden sich acht Bilder (Bsp.: Lautbereich SCH: Abbildungen von Schirm, Schwein, Schlange, etc.) bzw. Prüfwortreihen des bestimmten Lautbereiches (Bsp.: Lautbereich SCH: die Wörter Schachtel, Schere, Gelee, u.a.). Die Scheibe kann als diagnostisches Instrument von Sprachheilpädagogen, Logopäden, Vorschulklassenlehrern, Kindergärtnerinnen und Schulpsychologen eingesetzt werden.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lautmalerei
Lautstärke
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Ei-Diagramm | Solipsismus | Neuropathie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon