A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

LUT

 
     
   
Lautunterscheidungstest für Vorschulkinder, auch: Diagnostischer Lautunterscheidungstest (DLBT) für Vorschulkinder, Gruppenverfahren zur Überprüfung der Lautunterscheidungsfähigkeit bei Kindern zwischen vier und sieben Jahren. Durch den LUT (Kurzform, 17 Aufgaben) sollen Kinder mit unterentwickelter Lautunterscheidungsleistung von denen unterschieden werden, die altersentsprechende Lautunterscheidungsleistungen erbringen. Mittels des DLBT (Langform, 32 Aufgaben) können bei Kindern, deren Lautunterscheidungsleistung mangelhaft entwickelt ist, differenzierte Diagnosen gestellt werden, die als Grundlage für gezielte Fördermaßnahmen herangezogen werden können. Die Testanweisung erfolgt über Kassette, die Kinder streichen im Testheft an. Pro Testaufgabe wird ein repräsentativ ausgewählter Laut überprüft.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Luststreben
Lutealphase
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Courtauld Emotional Control Scale | Hämatophobie | Fremdsuggestion
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon