A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Lautunterscheidungsfähigkeit

 
     
   
akustische Differenzierungsfähigkeit zwischen Sprachlauten (Laut, Phonem). Diese Fähigkeit ist insbesondere für die Sprachentwicklung wesentlich. Störungen dieser Fähigkeit müssen nicht unbedingt auf einer auditiven Leistungsschwäche beruhen. Klinisch zeigt sich manchmal das Krankheitsbild der akustischen Agnosie, einer angeborenen völligen oder teilweisen Unfähigkeit, Schallerscheinungen an ihrem Klang zu erkennen oder zu verstehen, trotz ausreichendem peripheren Hörvermögen und normaler Intelligenz.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lauttreppe
Lautunterscheidungstest für Vorschulkinder
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Online-Gemeinschaft | Attributionstraining | Alpha-Wellen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon