A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

NUQ

 
     
   
Numerisches Quadrat, computergestütztes Verfahren, untersucht die visuelle Aufmerksamkeit von Personen, die sich in neuropsychologischen Rehabilitationsmaßnahmen befinden; der Test eignet sich auch zur Verlaufsbeurteilung. Zur Durchführung des NUQ wird der Proband aufgefordert, 36 zweistellige Zahlen (01-36), die sich ihm in farbigen Quadraten in der Mitte des Bildschirms präsentieren, in aufsteigender Reihenfolge zu finden, wobei die zu suchende nächste Zahl immer in einem andersfarbigen Quadrat liegt. So kann mit Hilfe des NUQ ein zentrales Maß zur Beschreibung des allgemeinen kognitiven Leistungstempos, der lateralen Präferenzen beim Suchen sowie des zeitlichen Leistungsverlaufs bei einer einfachen visuellen Suchaufgabe ermittelt werden. Voraussetzungen sind ein ausreichend erhaltener Visus, Sprachverständnis sowie die freie Beweglichkeit von mindestens einer oberen Extremität.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nunberg
Nürnberger-Alters-Inventar
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : TAI | Reifungsteilung | Phantasien sexuelle
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon