A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Panikattacke

 
     
   
plötzlicher, schwerer Angstanfall ohne feststellbare Ursache (Panik). Sie kann sich sekundär an bestimmte Situationen binden, in denen die Panikattacke stattgefunden hat, wie z.B. Angstanfall in Menschenansammlung (Agoraphobie, Phobie). Einer Panikattacke folgt meist die ständige Furcht vor einer erneuten Attacke.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Panikangst
Panikstörung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : äußere Hemmung | Entwicklungsaufgaben familiäre | Produktergonomie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon