A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Paralinguistik

 
     
   
Teilgebiet der Linguistik, das diejenigen Signale der sprachlichen Mitteilungen erforscht, die keine eigentliche Information enthalten, wie Sprechpausen, Sprachrhythmus, Intonation, Tonhöhe, Lautstärke sowie Intonation und Tonhöhe in Sprachen, in denen sie nicht bedeutungsrelevant sind. Untersucht werden können die affektiven Ausdrücke dieser Mitteilungen oder ihre kommunikative Funktion.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Paralgesie
paralinguistische Kommunikation
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : alternierend | Ingenogramm | Relativ numerisches
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon