A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Piorkowski

 
     
   
Curt,1888–1939, deutscher Psychologe, Pionier der angewandten Psychologie. 1914 Promotion in Psychologie an der Universität Leipzig. Piorkowski hat insbesondere im Bereich der psychologischen Eignungsprüfung (Beiträge zur psychologischen Methodologie der wirtschaftlichen Berufseignung, 1915) gearbeitet. Im 1. Weltkrieg war er mit W. Moede am Aufbau der psychotechnischen Kraftfahrereignungsprüfstellen des Heeres (Psychotechnik) beteiligt und arbeitete in Berlin auf dem Gebiet der Auswahl hochbegabter Schüler (Die Berliner Begabtenschulen, mit W. Moede und G. Wolff, 1918). In den 20er Jahren leitete er das private Orga-Institut für Arbeitswissenschaft und Psychotechnik (später Organisations-Institut Dr. Piorkowski) sowie zeitweilig das psychotechnische Laboratorium des Osram-Konzerns. Piorkowski war Mitherausgeber der Zeitschrift Praktische Psychologie.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Pintner
PIS
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : religiöse Beziehung | Hyperakusie | Kortesche Gesetze
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon