A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

policy capturing

 
     
   
eine Methode im Bereich der Personalauswahl, um herauszufinden, wie Einzelpersonen Personalentscheidungen fällen: Für jedes Mitglied einer Auswahlkommission, das die gleichen Informationen über die Bewerber hat, wird eine statistische Gleichung erstellt, die anzeigt, wie es diese Informationen gewichtet und kombiniert. Dadurch lassen sich interindividuelle Unterschiede zwischen den Bewertungen in den Einstellungs- und Evaluationsverfahren feststellen. Mit diesem Verfahren wird versucht, die nach wie vor vorhandenen großen Probleme bei der Personalselektion und Personalbewertung zu verringern.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Polarity-Massage
Polioencephalitis
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Fluß-Erleben | Affektansteckung | self-presentation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon