A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Preparedness Hypothese

 
     
   
Modellvorstellung, daß auf bestimmte Reize, evolutionär bedingt, sofort mit Angst reagiert wird. Diese Angst ist an Situationen und Objekte geknüpft, die evolutionsbiologisch eine potentielle Gefahr für den Menschen darstellen.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Premack-Prinzip
Presbyophrenie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : FBT | Conjunction | Aklimatisation
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon