A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Proposition

 
     
   
ein aus der Logik und Linguistik entnommener Begriff: die kleinste Wissenseinheit, die eine selbständige, d.h. von anderen Wissenseinheiten unabhängige, Aussage treffen kann. Eine Proposition ist die kleinste Einheit, die sich sinnvoll als wahr oder falsch beurteilen läßt (Wissen). So läßt sich z.B. eine Proposition als eine Struktur, die aus einem Prädikat (z.B. ein Verb) und einem Argument (z.B. ein oder mehrere Nomina) besteht, beschreiben.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Prophylaxe
propositionale Repräsentationssysteme
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : trade-offs | Fingermalen | guided discovery
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon