A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Reaktionsstereotypie

 
     
   
individuelles, konsistentes Muster physiologischer Reaktionen in als belastend beurteilten Situationen; spezifische Tendenz einer Person, in streßhaften Situationen (z.B. bei Schmerz) z.B. mit Hyperaktivität der betroffenen Körperregion zu reagieren; andere Personen haben in solchen Situationen andere typische Reaktionsstereotypien entwickelt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reaktionssimulatoren
Reaktionsstile
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : interpretative Methodologie | Personal Resource Questionnaire | Ätio-Pathogenese
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon