A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Regelsystem der Sprache

 
     
   
Strukturierung der Sprache nach bestimmten grammatikalischen Regeln. Kinder erwerben ein schrittweises Verständnis für das Anwenden grammatikalischer Regeln, z.B. bei Verbformen. Anfangs werden regelmäßige und unregelmäßige Verbformen von Kindern einfach imitiert, z.B. “gesehen” und “gegangen”. Mit der Entwicklung eines Regelsystems findet dann zunächst eine Übergeneralisierung regelmäßiger Verbformen auf unregelmäßige Verbformen statt, z.B. “gegeht”, bis schließlich die Regeln der Sprache angemessen auf verschiedenen Verbformen angewendet werden können (Sprachentwicklung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Regelstudienzeit in Psychologie
Regelung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Population | Anonyme Spieler | Kinderzeichnung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon