A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Repertoire

 
     
   
Zeichenvorrat. In der Informationstheorie die Menge der definierten, zulässigen Zeichen. Zur Berechnung einer Information muß das Repertoire bestimmt werden, aus dem die Nachricht aufgebaut ist, z.B. Buchstaben, Wörter, Zahlen, Laute. Allgemein ausgedrückt ist ein Repertoire eine Menge von im allgemeinen paarweise disjunkten Ereignissen. Ein geordnetes Repertoire ist das Alphabet.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
rep-test
Repertory Grid Technik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Out-Gruppen -Diskriminierung | Alpha-Koeffizient | Apologetik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon