A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

scary-world-Hypothese

 
     
   
Hypothese von der “angsterregenden-Welt”; postuliert, daß Gewaltakte im Fernsehen im Vergleich zur Auftretenswahrscheinlichkeit von Gewalt in der Realität überproportional vertreten sind. Vielseher beurteilen die gesellschaftliche Realität sowohl im Bereich der Einstellungen 1. Ordnung (Schätzungen der Verbrechenshäufigkeit) als auch 2. Ordnung (Einschätzung der Einstellung anderer) als bedrohlicher als Wenigseher. Die Summe dieser Meinungen wird als "scary world" des Vielsehers beschrieben (Medienpsychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Scapegoating
SCAS
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Teilleistungsschwäche | Berufsberatung | Enttäuschung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon