A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

SEL

 
     
   
Skalen zur Erfassung der Lebensqualität, die auf drei Dimensionen basieren: Inhalt, zeitlicher Bezugsrahmen, subjektiver Relevanzgrad. Die entstehenden sieben Skalen erfassen 1) objektive körperliche Beschwerden, 2) subjektive körperliche Beschwerden, 3) objektives soziales Umfeld, 4) subjektives soziales Umfeld, 5) Stimmung, 6) Grundstimmung, 7) Lebensorientierung (Lebensqualität).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sekundärvorgänge
Selbst
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Gedächtnisstörungen | Konzeptkunst | Notfallprävention
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon