A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

SEPOD

 
     
   
Fragebogen zur SElbsteinschätzung der PlanungsOrientierung und -Differenziertheit. Die Selbsteinschätzung ergibt sich aus den Dimensionen “Variantenerwägung" (Verzweigungen in Plänen), “Planungsökonomie" (Sparsamkeit beim Planen) und “Planungshorizont" (Zeitperspektive der Pläne). Die Dimensionen werden in Form von Selbsteinschätzungen in einem Fragebogen erfaßt, wodurch es problematisch ist, auf das tatsächliche Planungsverhalten Rückschlüsse zu ziehen (Zeitpräferenzen).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Separation
Septum
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Hyperbulie | Binnenkriterium | Strebeltest
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon