A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Spontane Communitas

 
     
   
intensiver persönlicher Interaktionsstil, in der Theaterwelt das Aufblitzen eines existentiellen, gegenseitigen luziden Verständnisses, bedingt durch Offenheit, Verzicht auf Ambitionen und Dünkel sowie eine Haltung frei von den Lasten einer Rolle, von Status oder einer Position, Herkunft, Klasse.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spontan-EEG
spontane Flexibilität
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Überbelastungshemmung | naiver Statistiker | Alterskriminalität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon