A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Tagebuchverfahren

 
     
   
Methode der Datengewinnung durch tägliche autobiographische Aufzeichnungen. In Forschung und Therapie werden die Aufzeichnungen themengebunden geführt, z.B. um die Aktivitäten von Führungskräften zu dokumentieren (Tagebuchmethode, Führung) oder die Selbstkontrolle zu erhöhen. So kann es z.B. hilfreich sein, über Tagebücher den Verlauf von Beschwerden zu dokumentieren, Phasen mit verminderten Beschwerden aufzudecken und mit spezifischen Erlebens- und Verhaltensmustern in Verbindung zu bringen (Psychotherapie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tagebuchmethode
Tageskreis
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Joining | selbstunsichere Persönlichkeitsstörung | Wilde-Intelligenztest
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon