A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Twardowski

 
     
   
Kazimierz, 1866–1938, polnischer Philosoph und Psychologe. 1892 Promotion an der Universität Wien, 1894-1895 dort Privatdozent. Ab 1895 Professor an der Universität Lemberg, wo er ein psychologisches Laboratorium einrichtete. Als Schüler F. Brentanos führte Twardowski dessen deskriptive Psychologie fort. Er befaßte sich mit dem Problem des Gegenstands psychischer Akte und begründete die sogenannte Lemberg-Warschau-Schule der positivistischen Logik (Zur Lehre vom Inhalt und Gegenstand der Vorstellungen, 1894).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
TvH
TWI
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : optimaler Stichprobenumfang | Geschlechterdifferenzierung | Plot
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon