A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Überlegenheitsstreben

 
     
   
das Streben nach Vollkommenheit, in A. Adlers Theorie (Individualpsychologie) auf das Minderwertigkeitsgefühl als Triebkraft zurückzuführen. Fehlentwicklungen sind ein übertriebenes Minderwertigkeitsgefühl (Depression) oder ein übertriebenes Überlegenheitsstreben (äußert sich in Flüchten in Phantasien, Kriminalität).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Überlebenstraining
überlegtes Handeln
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Fault-Tree Analysis | Familien-Ego-Masse | homo heidelbergensis
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon