A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Umweltwahrnehmung

 
     
   
die Wahrnehmung und nachfolgende Bewertung und Verarbeitung umweltbezogener Probleme; ist meist erheblich eingeschränkt aufgrund der fehlenden direkten sinnlichen Erfahrung, der abstrakten Informationen über Umweltsachverhalte, der hohen Komplexität der ökologischen Einflußgrößen, der großen Erfahrungsdistanz bei ökologischen Schädigungen, der latenten Wirksamkeit der Veränderungen sowie aufgrund kognitiver und motivationaler Barrieren (logische Fehler, Dissonanzreduktion, Angstvermeidung) (Umweltpsychologie).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Umweltverhalten
Umweltwissen
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : FAF | Einverleibungswünsche | unbewußte Motive
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon