A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Vertrag therapeutischer

 
     
   
contract management, Technik der Verhaltenstherapie. Klient und Therapeut handeln einen Vertrag aus, der vom Klienten spezielle Verhaltensweisen fordert, deren Ausführung vom Therapeuten in einer spezifischen Form belohnt wird (Verstärkung).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
vertikales Denken
Verträglichkeit
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : motivationale Wahrnehmung | ethnozentrischer Attributionsfehler | Als-ob-Spiel
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon