A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Wahrnehmungsabwehr

 
     
   
Abwehr der Wahrnehmung von unangenehmen oder uninteressanten Reizen. Präsentiert man Versuchspersonen kurze Reizwörter, kann man feststellen, daß die Wörter unterschiedliche Wahrnehmungszeiten benötigen. Besonders bei sog. Tabuwörtern (Tabu) wird eine Verlängerung der Reaktionszeit festgestellt. Zurückgeführt wird dies darauf, daß Wahrnehmung nicht frei von Einstellungen, Erwartungen und Motiven erfolgt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wahrnehmungs-Tests
Wahrnehmungsbewußtsein
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Max-Kon-Min-Regel | Motivation | Suizidterrorismus
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon