A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

WHYMPI

 
     
   
West Haven-Yale Multidimensional Pain Inventory; auch: MPI-D (Multidimensional Pain Inventory, deutsche Version), mehrdimensionaler Fragebogen mit 52 Items zur Erfassung der Auswirkungen chronischer Schmerzen auf das alltägliche Leben. WHYMPI besteht aus mehreren Subtests, die auf einer siebenstufigen Skala beantwortet werden: 1) Beeinträchtigung der Lebensführung: Schmerzstärke, Beeinträchtigung des Schmerzes, Affektive Verstimmung, Erlebte Unterstützung, Lebenskontrolle, 2) Reaktionen anderer: Bestrafende Reaktionen, Zuwendende Reaktionen, Ablenkende Reaktionen, 3) Aktivitäten des täglichen Lebens: Soziale und Freizeitaktivitäten; 4) Aktivitäten außerhalb des Wohnbereichs, Haushaltsbezogene Aktivitäten.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Whorf-Hypothese
Widerstand
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Bremer Buchstabenlese- und Diktatprobe | Selbstwahl | Schmerzscore bei generalisierter Tendomyopathie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon