A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

X-Test

 
     
 
wenig gebräuchlicher parameterfreier Signifikanztest zur Prüfung der Hypothese, daß zwei voneinander unabhängige Stichproben aus derselben Grundgesamtheit stammen. Geprüft werden die beiden Stichproben in bezug auf ihre zentrale Tendenz, wobei die Prüfgröße X sich dadurch ergibt, daß die Daten in eine gemeinsame Rangreihe gebracht werden, die Rangplätze der kleineren der beiden Stichproben auf den Gesamtstichprobenumfang + 1 relativiert, in Standardwerte transformiert und dann addiert werden.


 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
X-Chromosom
Xanthocyanopsie
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : psychotische Störung | Echt-Zeit-Protokoll | dynamische Stimuli
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon