A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Zero-Tolerance-Politik

 
     
   
Politik der Härte, vor allem gegen gewalttätige, von gesellschaftlichen Normen abweichende Jugendliche praktiziert oder propagiert, birgt die Gefahr der sozialen Desintegration in sich, delinquente Jugendliche massenweise in Gefängnisse zu stecken und neue Gewalt hervorzubringen (Terrorismus-Ausstieg).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
zero-sum-game
Zerstörungslust
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Arbeitszeit | Wohlbefinden | ISTA
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon