A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Zweckoptimismus

 
     
   
funktionaler Optimismus; verhaltensspezifische Kompetenzerwartung in einer ganz konkreten Situation, die eigenes kompetentes Handeln erfordert (Optimismus) und v.a. bei der Bewältigung von Streß eine zentrale Rolle spielt. Je stärker die spezifische Kompetenzerwartung ist, desto schwächer fällt eine Streßreaktion aus (Optimismus).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zweck
Zwei-Ebenen-Modell der motorischen Zeitgebung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Beschneidung | Aktivationsniveau | Zeitperspektive
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon