A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Adaptations-Psychodynamik

 
     
   
Adaptations-Psychodynamik, von S. Rado und A, Kardiner entwickelte Theorie, die Grundlage des therapeutischen Ansatzes New-Identity-Process ist. In Erweiterung der Freudschen Lehre gehen sie nicht nur von einer Pathologie der Triebe aus, sondern auch von der Pathologie der Konditionierung, die der Mensch im Säuglingsalter durch die Befriedigung seiner Bedürfnisse erhalten hat. Demnach sei kein Charakterzug eines Menschen ohne Sinn und Zweck.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
adaptation-level
Adaptationsmechanismus
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Modellsimulation | Allele | Führungsverhaltensfragebögen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon