A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Amputierte

 
     
   
Amputierte, Behinderte. Bei jungen Menschen sind Bein- und/oder Armampuationen meist die Folge von Verkehrsunfällen, das Leben muß gravierend umorganisert werden: Neuorientierung in Familie und Freundeskreis, Umschulung, Maßnahmen der Rehabilitation, spezielle Sportgruppen oder Selbsthilfegruppen. Die technisch möglichen Prothesen verlangen langfristiges Einüben mit begleitender Motivationsunterstützung. Mögliche Phantomschmerzen lösen weitere Verhaltensprobleme aus. Ein großer Teil der Beinamputierten sind ältere Menschen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Amputationstäuschung
Amsterdam - Nijmegen Everyday Language Test
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Katastrophenangst | S-p-Diagramm | Überernährung
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon