A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Annäherungs-Annäherungs-Konflikt

 
     
   
Annäherungs-Annäherungs-Konflikt, auch: Appetenz-Appetenz-Konflikt, Appetenzkonflikt, intrapsychischer Konflikt: Beide Entscheidungsalternativen (Annäherung) sind positiv besetzt, lassen sich jedoch nicht gleichzeitig realisieren; die Entscheidung für die eine ist damit immer auch ein Verzicht auf die gleich gute, ja möglicherweise bessere Alternative. Ein Beispiel ist der bekannte Konflikt von Buridans Esel in einem moralphilosophischen Gleichnis, der zwischen zwei Heubündeln verhungert.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Anna O.
Annäherungs-Vermeidungs-Konflikt
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Wechsler-Tests | motivationale Wahrnehmung | Metapsychik
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon