A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Applikationsdauer von Pharmaka

 
     
   
Applikationsdauer von Pharmaka, Forschungsbereich der Psychopharmakologie, über die Veränderungen der Substanzwirkung über die Zeit bzw. Applikationsdauer. dient der Erforschung der Grundlagen von Substanzabhängigkeit. Veränderungen der Wirksamkeit auf Erleben und Verhalten etwa von Opiaten, Barbituraten oder Alkohol hängen mit der Dauer der Einnahme zusammen.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Applied Psychology internationale
Applikationsmethoden psychopharmakologische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Barthel Index | Zwillingsforschung | Gedächtnis kollektives
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon