A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Atemtherapie

 
     
   
Atemtherapie, wurde schon im antiken Vorderasien und Griechenland in den "Pneumaschulen" (Pneuma = Atem und Seele zugleich) mit dem Ziel der "bewußten Atmung" praktiziert; mit Yoga verwandte Therapieform (durch die Betonung des Körpererlebens), die sich aber - genauso wie Eutonie - davon unabhängig entwickelt hat. In der Zwischenzeit gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Atemtherapien: die Therapie des erfahrbaren Atems, die Psychotonik (die nicht nur den Atem, sondern den ganzen Körper einbezieht), die Radix-Gefühlserziehung, das Rebirthing u.a.m.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Atemnot
Atemübung
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Distanzzonen | Mitarbeitertypen | sequentielle Prüfstrategie
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon