A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Autopoiese

 
     
   
Autopoiese, Prinzip des Radikalen Konstruktivismus: Lebende Systeme werden als sich selbst erzeugende und sich von der Umgebung abgrenzende Einheiten aufgefaßt. Information wird nicht passiv aufgenommen, sondern wirkt als "Störung" des Systems, wobei die Wirkungsweise vom aktuellen Zustand des Systems abhängt (Konstruktivismus, Selbstorganisation).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Autoplastie
Autopsie psychologische
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Verhaltensfragebogen für geistig- und lernbehinderte Heimkinder | Bewährungshilfe | Rollenambiguität
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon