A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

BDI

 
     
   
BDI, Beck-Depressions-Inventar, Selbstbeurteilungsinstrument zur Erfassung des Schweregrades einer depressiven Symptomatik (Depression); eignet sich für Jugendliche und Erwachsene. Die häufigsten Beschwerden sind zu 21 Items komprimiert zusammengestellt (z.B. Unzufriedenheit, Schuldgefühle, traurige Stimmung, Pessimismus, Versagen, Reizbarkeit, sozialer Rückzug, Entschlußunfähigkeit, Schlafstörungen, Appetitverlust). Auch für Verlaufsuntersuchungen erweist sich das BDI als ein geeignetes und von psychiatrischen und anderen Patienten gut akzeptiertes Instrument.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
BCRS
BDP
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Anthropologie medizinische | Wortschatztest für Schulanfänger | Morphium
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon