A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Bedrohung

 
     
   
Bedrohung, threat, durch Konfrontation mit lebensverändernden Ereignissen = Stressoren ausgelöste subjektive Gefühle, die sich nach einer Taxonomie von Teichman (die z.T. etwas vage geblieben ist) unterscheiden lassen in a) spezifische physische Bedrohung (Elektoschock, Folter), b) allgemeine physische Bedrohung (Naturkatastrophe), c) spezifische Ich-Bedrohung (die mit inakzeptablen Gefühlen verbunden ist), d) generelle Ich-Bedrohung (vage Bedrohung des Selbst) (Life Event, Streß).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bedingungskontrolle
BEDS
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : BRMS | Verhaltensdiagnostik | Beta-Wellen
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon