A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Berufsorientierung

 
     
   
Berufsorientierung, Konstrukt, das anhand von drei Szenarien, die als jeweils individuelle Lebenspläne vorgegeben werden, operationalisiert wird: Ist der einzelne eher an beruflicher Karriere interessiert (karriereorientiert), an seiner Freizeit (freizeitorientiert), oder ist er nur dann bereit, sich zu engagieren, wenn er Ziele verwirklichen kann, die er für sinnvoll hält (alternativ engagiert)? (Werte).
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Berufsordnung Deutscher Psychologen
Berufspädagogik
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : klassische Konditionierung | Gebrauchsanweisung | relative Unterschiedsschwelle
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon