A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Biäsch

 
     
   
Biäsch, Hans, 1901-1975, Professor für Angewandte Psychologie an der ETH Zürich; machte sich v.a. einen Namen in der Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie. Biäsch gründete 1952 den Schweizerischen Berufsverband für Angewandte Psychologie (SBAP). Die "Stiftung Suzanne und Hans Biäsch" dient der Forschungsförderung auf diesem Gebiet. Biäsch veröffentlichte die "Testreihen zur Prüfung von Schweizerkindern vom 3.-15. Altersjahr". Außerdem befaßte er sich mit dem Begriff des Talents und dem Anlernen bzw. der Umschulung von Industriearbeitern.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bias
Bibliomanie
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Frühkindlicher Autismus - Symptome | Tranquilizer | Funktionscharakter
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon