A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

CEPAR

 
     
 
CEPAR, Computergestütztes Explorationsverfahren zur Erfassung psychosozialer Anforderungen und Ressourcen, treatmentorientiertes Verfahren zur Erfassung psychsozialer Anforderungen und Ressourcen in den Lebensbereichen Arbeit, Partnerschaft, Familie, Haushalt und Freizeit. Die computergestützte Darstellung der Ergebnisse dient der Rückmeldung an den Probanden z.B. über hohe Anforderungen oder fehlende Ressourcen, und kann als Grundlage für ein anschließendes Beratungsgespräch genutzt werden. Die numerisch gespeicherten Daten können zur Dokumentation, Evaluation sowie für empirische Gruppenuntersuchungen im klinischen und nicht-klinischen Bereich eingesetzt werden.
 
     
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Centroid-Methode
Cephalisation
 
     
     
 

Auf diese Seite ein Bookmark setzen:

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : phänomenales Bewußtsein | Schwebung | Peters
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2010 All rights reserved. Psychologielexikon