A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

collaborative technique

 
     
   
collaborative technique, individuelle Psychotherapie jedes Partners bei zwei verschiedenen Therapeuten, im Gegensatz zur conjoint family therapy und zum concurrent approach. Tauschen die beiden Therapeuten ihre Erfahrungen aus, spricht man von stereoskopischer Technik, wodurch sich die Paardynamik besser rekonstruieren läßt. Es besteht auch die Möglichkeit, daß sich beide Therapeuten mit ihren Klienten gemeinsam zu einem Vierergespräch (foursame) treffen. Die Gefahr liegt darin, daß sich jeder Terapeut zu stark mit seinen Klienten identifiziert und die Therapeuten miteinander rivalisieren.
 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Coitus interruptus
Colliculi inferioris
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Unternehmenskultur | Kontrastierungskonzept | Salience-Modell
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon