A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

foursame

 
     
   
Vierergespräch, therapeutische Variante, bei der sich beide Therapeuten mit ihren Klienten gemeinsam zu einem Vierergespräch treffen; möglich bei individueller Psychotherapie jedes Partners bei zwei verschiedenen Therapeuten (collaborative technique), im Gegensatz zur conjoint familiy therapy und zum concurrent approach.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fourier-Analyse
fovea centralis
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Erwartungsangst | Gedächtnis | organisches Psychosyndrom
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon