A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

Tausch

 
     
   
Anne-Marie, 1925–1983, deutsche Psychologin. Nach Promotion an der Universität Göttingen Forschungsmitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Psychologischen Institut der Universität Marburg und Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Kettwig. 1965–1975 unbezahlte Forschungsmitarbeiterin am Psychologischen Institut der Universität Hamburg, 1975–1983 dort Honorarprofessorin. Tausch befaßte sich mit Erziehungspsychologie (1963, mit R. Tausch) und trug zur Etablierung der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie und des Gruppengesprächs nach C. Rogers in Deutschland bei (Gesprächspsychotherapie, 1979, mit R. Tausch). Darüber hinaus thematisierte sie psychologische Aspekte der Krankheit und des Sterbens (Gespräche gegen die Angst, 1981; Sanftes Sterben, 1985).


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Taucherpsychologie
Täuschung nach Oppel Kunt und Hering
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Kreativitätstrainingsprogramme | Gewaltpädagogik | Selbstwirksamkeitsgefühl
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon