A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 

 

 

 

 

d2-Test

 
     
   
Aufmerksamkeits-Belastungs-Test, mißt das Tempo und die Sorgfalt des Arbeitsverhaltens bei der Unterscheidung ähnlicher visueller Reize (Detail-Diskrimination, "attention to detail") und ermöglicht somit die Beurteilung individueller Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen bei Probanden im Alter von 9 bis 60 Jahren. Der d2-Test ist eine standardisierte Weiterentwicklung des Bourdon-Tests. Die vielfältige Absicherung der Testgütekriterien (Objektivität, Zuverlässigkeit, Gültigkeit), die einfache Anwendung, der geringe Zeit- und Materialaufwand sind Gründe dafür, daß der d2 zu den am häufigsten verwendeten psychodiagnostischen Verfahren in Deutschland - mit stetig wachsender Verbreitung im Ausland - zählt.


 
     
 
 
 
     
 
<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
D-Typus
DACL
 
     
     
 

 

 
     

 

   
  Weitere Begriffe : Somatologie | Sozialspiel | symptomatische Enuresis
PSYCHOLOGY48 | ÜBERBLICK | THEMEN | DAS PROJEKT | SUCHE | RECHTLICHE HINWEISE | IMPRESSUM
Copyright © 2017 All rights reserved. Psychologielexikon